FurMark

Benchmark für Grafikkarten

Download

FurMark icon

Falls deine Grafikkarte OpenGL 2.0 unterstützt, kannst du mit FurMark die Performance deiner Grafikkarte mit einer Reihe unterschiedlicher Algorithmen testen.

Die Algorithmen wurden optimiert, damit sich die GPU (Graphics Processing Unit) erhitzt, sodass sich die Stabilität unter simulierten Extremzuständen testen lässt.

Mit FurMark kann man auch die Auflösung selbst bestimmen und man kann einstellen, ob MSAA (Multisample Anti-Aliasing) verwendet werden soll.

Es werden unter anderem folgende Grafikkarten unterstützt: NVIDIA Geforce 5,6,7,8 und höher; ATI Radeon 9600 und höher; sowie S3 Graphics Chrome 400 Series und höher.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*